Hersteller Steierl Pharma

Steierl Pharma

4 Produkte

Phyto-L® Tropfen
Phyto-L® Tropfen
Homöopathisches Arzneimittel Mischung flüssiger Verdünnungen zum Einnehmen Zusammensetzung: 10 ml enthalten - Wirkstoffe: Chelidonium majus Dil. D 5 1,0 ml Silybum marianum Dil. D 5 1,0 ml Vitex agnus-castus Dil. D 5 1,0 ml Gemeinsam potenziert über die letzte Stufe mit Ethanol 43 Prozent. Sonstiger Bestandteil: Ethanol 30 % G/G (10 g entsprechen 10,5 - 10,6 ml) Anwendungsgebiete: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei während der Anwendung des Arzneimittels fortdauernden Krankheitssymptomen ist medizinischer Rat einzuholen. Gegenanzeigen: Nicht anwenden bei Alkoholkranken. Wegen des Alkoholgehaltes soll Phyto-L® bei Leberkranken, Epileptikern und bei Personen mit organischen Erkrankungen des Gehirns nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen in der Schwangerschaft und Stillzeit vorliegen und aufgrund des Alkoholgehaltes sollte Phyto-L® nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren, auch wegen des Alkoholgehaltes, nicht angewendet werden. Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise: Warnhinweis: Dieses Arzneimittel enthält 40 Vol.-% Alkohol. Ein gesundheitliches Risiko besteht u.a. bei Leberkranken, Alkoholkranken, Epileptikern, Hirnkranken oder Hirngeschädigten sowie für Schwangere und Kinder. Die Wirkung anderer Arzneimittel kann beeinträchtigt oder verstärkt werden. Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung: Die Dosierung erfolgt im Rahmen der individuellen Therapie des Patienten. Mit Flüssigkeit verdünnt (z.B. ein halbes Glas Wasser) vor den Mahlzeiten einnehmen. Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden. Die Dauer der Behandlung mit Phyto-L® ist nicht beschränkt. Sie richtet sich nach Schwere, Art und Verlauf der Erkrankung und sollte mindestens mehrere Wochen betragen. Zur Vermeidung von Rezidiven kann eine kurmäßige Anwendung, z.B. 2 x jährlich über 2-3 Monate sinvoll sein. Hinweise und Anhaben zur Haltbarkeit: Mindesthaltbarkeit 5 Jahre. Sonstige Hinweise: Die in Form von Phyto-L® aufgenommene Alkoholmenge ist vergleichsweise gering: Während ein Glas Wein (0,2 l) ca. 20 g Alkohol enthält, beträgt die Alkoholmenge in 100 Tropfen Phyto-L® maximal 1,4 g. Der Warnhinweis dient zur Information derjenigen Patienten, die den genannten Risikogruppen angehören und aus verschiedenen Gründen keinen Alkohol aufnehmen sollen. Für alle anderen Personen stellt Alkohol in dieser Dosierung keine gesundheitliche Gefährdung dar.
Produktdetailsverkauft von: Shop Apotheke 14,49
Habstal-Cor N Tropfen
Habstal-Cor N Tropfen
Homöopathisches Herz-Kreislaufmittel Mischung zum Einnehmen Habstal-Cor N ist ein Arzneimittel, dessen arzneilich wirksame Bestandteile nach ei- ner homöopathischen Verfahrenstechnik hergestellt sind. Die homöopathische Be- handlung von Patienten mit Herz-Kreislauferkrankungen bezweckt eine ausgleichende Regulation des gestörten Wechselspiels zwischen Herz und Gefäßen. Durch Entlas- tung des Herzmuskels und Stabilisierung des Kreislaufs bessert sich das Befinden und der Organismus kann wieder flexibler auf die täglichen Anforderungen reagieren. Die ausgwogene Kombination der homöopathischen Wirkstoffe in Habstal-Cor N er- möglicht ein Anwendungsspektrum, das von leichteren, kreislaufbedingten Unpässlich- keiten bis zu organischen Herzerkrankungen reicht. Anwendungsgebiete: Funktionelle und organische Herzleiden. Dazu gehören entsprechend den homöopa- thischen Arzneimittelbildern: Herz- und Kreislaufstörungen wie Herzschwäche, Alters- herz, Herzrhythmusstörungen, Angina pectoris und Störungen des Blutdruckes; akute Herzentzündung. Zusammensetzung: 10 g enthalten: Arzneilich wirksame Bestandteile nach Art und Menge: Crataegus (Weißdorn) Ø 2,5 g Digitalis purpurea (Roter Fingerhut) Dil. D 2 0,025 g Spigelia anthelmia (Wurmkraut) Dil. D 4 2,5 g Strophanthus gratus (Strophanthus) Dil. D 4 2,5 g Sonstige Bestandteile: Ethanol, Gereinigtes Wasser.. Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise: Enthält 47 Vol.-% Alkohol. Die Anwendung des Arzneimittels bei Herzbeschwerden sollte nicht ohne ärztlichen Rat erfolgen und ersetzt nicht andere vom Arzt diesbezüglich verordnete Arzneimittel. Bei Schmerzen in der Herzgegend, die in Arme, den Oberbauch oder in die Halsgegend ausstrahlen können, bei Atemnot und bei Wasseransammlung in den Beinen, sowie bei unklaren Beschwerden ist eine ärztliche Abklärung zwingend erforderlich. Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, sollte Habstal-Cor N in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden. Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung: Die Dosierung erfolgt individuell. Zur Orientierung können folgende Angaben herangezogen werden: Bei akuten Zuständen 10-20 Tropfen alle halbe bis ganze Stunde, bei chronischen Verlaufsformen 20 Tropfen 3 x täglich. Flasche vor Gebrauch schütteln und dann Habstal-Cor N mit Flüssigkeit verdünnt (z.B. 1/2 Glas Wasser) vor den Mahlzeiten einnehmen. Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden. Hinweise und Angaben zur Haltbarkeit: Mindesthaltbarkeit 5 Jahre.
Produktdetailsverkauft von: Shop Apotheke 14,72
Phyto-C®
Phyto-C®
Zusammensetzung: 10 g enthalten - Wirkstoffe: Basilicum (Hab 34) Dil. D 5 (Hab, Vorschrift 3a) 0,98 g Juniperus sabina Dil. D 5 0,98 g Viscum album Dil. D 5 0,98 g Gemeinsam potenziert über die letzte Stufe mit Ethanol 43 Prozent. Sonstiger Bestandteil: Ethanol 30 % G/G (10 g entsprechen 10,5 - 10,6 ml) Anwendungsgebiete: Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei während der Anwendung des Arzneimittels fortdauernden Krankheitssymptomen ist medizinischer Rat einzuholen. Gegenanzeigen: Nicht anwenden bei Alkoholkranken. Wegen des Alkoholgehaltes soll Phyto-C® bei Leberkranken, Epileptikern und bei Personen mit organischen Erkrankungen des Gehirns nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen in der Schwangerschaft und Stillzeit vorliegen und aufgrund des Alkoholgehaltes sollte Phyto-C® nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren, auch wegen des Alkoholgehaltes, nicht angewendet werden. Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise: Warnhinweis: Dieses Arzneimittel enthält 40 Vol.-% Alkohol. Ein gesundheitliches Risiko besteht u.a. bei Leberkranken, Alkoholkranken, Epileptikern, Hirnkranken oder Hirngeschädigten sowie für Schwangere und Kinder. Die Wirkung anderer Arzneimittel kann beeinträchtigt oder verstärkt werden. Dosierungsanleitung, Art und Dauer der Anwendung: Die Dosierung erfolgt im Rahmen der individuellen Therapie des Patienten. Mit Flüssigkeit verdünnt (z.B. ein halbes Glas Wasser) vor den Mahlzeiten einnehmen. Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden. Die Dauer der Behandlung mit Phyto-C® ist nicht beschränkt. Sie richtet sich nach Schwere, Art und Verlauf der Erkrankung und sollte mindestens mehrere Wochen betragen. Zur Vermeidung von Rezidiven kann eine kurmäßige Anwendung, z.B. 2 x jährlich über 2-3 Monate sinnvoll sein. Wechselwirkungen: Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinfluss werden. Die gleichzeitige Einnahme anderer Arzneimittel sollte ebenfalls berücksichtigt werden. Nebenwirkungen: Keine bekannt. Hinweis: Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). Hinweise und Anhaben zur Haltbarkeit: Mindesthaltbarkeit 5 Jahre. Sonstige Hinweise: Die in Form von Phyto-C® aufgenommene Alkoholmenge ist vergleichsweise gering: Während ein Glas Wein (0,2 l) ca. 20 g Alkohol enthält, beträgt die Alkoholmenge in 100 Tropfen Phyto-C® maximal 1,4 g. Der Warnhinweis dient zur Information derjenigen Patienten, die den genannten Risikogruppen angehören und aus verschiedenen Gründen keinen Alkohol aufnehmen sollen. Für alle anderen Personen stellt Alkohol in dieser Dosierung keine gesundheitliche Gefährdung dar.
Produktdetailsverkauft von: Shop Apotheke 14,99
Osteoplex® Tropfen
Osteoplex® Tropfen
Osteoplex-Tropfen bei Knochenerkrankungen Qualitative und quantitative Zusammensetzung: 10 g enthalten: Acidum silicicum dil. D12 2,5 g Calcium carbonicum Hahnemanni dil. D12 2,5 g Calcium phosphoricum dil. D12 2,5 g Symphytum (Hab 34) dil. D8 (Hab 1; V.3a) 2,5 g gemeinsam potenziert über die letzten zwei Stufen mit Ethanol 30%. 10 g entsprechen 10,5 ml. Enthält 36 Vol.-% Alkohol. Eine Einzeldosis (10 Tropfen) enthält 0,1 g Alkohol. 1 ml entspricht 25 Tropfen. Eine vollständige Auflistung der sonstigen Bestandteile finden Sie unter Abschnitt Sonstige Bestandteile. Darreichungsform: Homöopathische Arzneispezialität, Lösung. Anwendungsgebiete: Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Unterstützung der Behandlung von Knochenerkrankungen bei Kalkstoffwechselstörungen. Hinweis: Bevor die Behandlung mit Osteoplex-Tropfen bei Knochenerkrankungen begonnen wird, sollte geklärt werden, ob die Krankheitszeichen nicht auf einer spezifisch zu behandelnden Grunderkrankung beruhen. Die Einnahme des Arzneimittels ersetzt nicht andere verordnete Arzneimittel oder Therapiemaßnahmen. Der Patient soll angehalten werden, medizinischen Rat einzuholen, wenn die Beschwerden trotz vorschriftsmäßiger Dosierung unvermindert anhalten, da es sich um Erkrankungen handeln kann, die einer ärztlichen Abklärung bedürfen. Dosierung, Art und Dauer der Anwendung: Erwachsene nehmen bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12mal täglich, je 5 – 10 Tropfen ein; bei chronischen Verlaufsformen nehmen Erwachsene 1 bis 3mal täglich, je 5 – 10 Tropfen ein. Mit Wasser verdünnt einnehmen. Die Dauer der Anwendung richtet sich nach Schwere, Art und Verlauf der Erkrankung. Über längere Zeit sollte Osteoplex-Tropfen bei Knochenerkrankungen, so wie alle Medikamente, nur bei entsprechender Indikation angewendet werden. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeiten gegen einen der Bestandteile sind bisher nicht bekannt. Bei der vorliegenden Verdünnung von Symphytum sind keine Gegenanzeigen zu berücksichtigen. Hinweis: Da für die Anwendung von Osteoplex-Tropfen bei Knochenerkrankungen bei Kindern keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen, sollte Osteoplex-Tropfen bei Knochenerkrankungen bei Kindern unter 12 Jahren nicht ohne besondere sorgfältige Beobachtung eingesetzt werden. Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung: Enthält 36 Vol-% Alkohol. Dieses Arzneimittel enthält pro Einzeldosis (10 Tropfen) 0,1 g Alkohol und darf daher Alkoholkranken nicht gegeben werden. Eine länger andauernde Einnahme von homöopathischen Mitteln sollte vom Arzt überwacht werden. Eine längere nicht angebrachte Anwendung kann zum Auftreten von Arzneimittelprüfungssymptomen führen. Wechselwirkungen mit anderen Mitteln: Keine bekannt. Allgemeiner Hinweis: In der Homöopathie ist bekannt, daß die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genußmittel ungünstig beeinflußt werden kann. Die weitere Einnahme von sonstigen Medikamenten ist zu berücksichtigen. Schwangerschaft und Stillzeit: Es liegen keine Erkenntnisse vor, daß die in Osteoplex-Tropfen bei Knochenerkrankungen vorliegenden homöopathischen Wirkstoffe in der angegebenen Dosierung das Ungeborene oder die Schwangere schädigen; auch in der Stillzeit ist die Einnahme von Osteoplex-Tropfen bei Knochenerkrankungen unbedenklich. Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen: Eine Beeinträchtigung des Reaktionsvermögens im Straßenverkehr und bei Bedienen von Maschinen durch Osteoplex-Tropfen bei Knochenerkrankungen ist nach derzeitigem Stand der Erkenntnisse nicht zu erwarten. Nebenwirkungen: Keine bekannt. Überdosierung: Keine bekannt. Pharmakodynamische Eigenschaften Die Homöopathie leitet die Wirksamkeit ihrer Arzneimittel nicht in erster Linie von den pharmakologischen Eigenschaften sondern von ihren Arzneimittelbildern ab. Für die in Osteoplex-Tropfen bei Knochenerkrankungen vorliegenden arzneilich wirksamen Bestandteile sind, bezogen auf den gegebenen Potenzierungsgrad, keine pharmakologischen Eigenschaften bekannt. Pharmakokinetische Eigenschaften Aufgrund des Selbstverständnisses der Homöopathie und wegen der geringen applizierten Stoffmengen ist es weder möglich noch sinnvoll, pharmakokinetische Daten für Osteoplex-Tropfen bei Knochenerkrankungen zu erheben. Präklinische Daten zur Sicherheit Die drei mineralischen Bestandteile (Kieselsäure, Austernschalenkalk, Calciumhydrogenphosphat) sind toxikologisch unbedenklich. Dies gilt besonders, da von allen Bestandteilen nur extrem niedrige Stoffkonzentrationen vorliegen (0,5.10-12 bzw. 0,5.10-8 g/Ampulle). Aus dem gleichen Grund können auch eventuelle, auf den Gehalt an Pyrrolizidinalkaloiden zurückzuführende toxische Wirkungen des Bestandteils Symphytum vernachlässigt werden. Pharmazeutische Angaben Sonstige Bestandteile: Alkohol, Wasser. Inkompatibilitäten: Keine bekannt. Dauer der Haltbarkeit: 36 Monate. Nach Ablauf des auf Behältnis und äußerer Umhüllung angegebenen Verfalldatums soll Osteoplex-Tropfen bei Knochenerkrankungen nicht mehr angewendet werden. Besondere Lagerungshinweise: Die Information homöopathischer Arzneimittel kann durch Magnetfelder (z.B. Mikrowellen, Fernseher) zerstört werden, sodaß die Arzneimittel dadurch ihre Wirkung verlieren. Ort und Art der Aufbewahrung homöopathischer Arzneien ist daher von grundlegender Bedeutung. Lichtschutz erforderlich. Art und Inhalt des Behältnisses: Tropfflasche zu 50 ml bzw. zu 100 ml flüssige Verdünnung. Hinweise für die Handhabung: Keine. Zulassungsinhaber: Steierl Pharma, Herrsching, Deutschland.
Produktdetailsverkauft von: Shop Apotheke 14,60

Hier finden Sie Produkte des Herstellers Steierl Pharma

© 2022-2024 Copyright by Prizedealer